Bürgermeister Dr. Franz Gassner soll Stellvertreter vom Landrat werden

Konstituierende Sitzung der CSU/JB Kreistagsfraktion.

img_0462.jpg

Zukünftiger Landrat Werner Bumeder (Mitte) mit CSU- Fraktionsvorsitzenden Dr. Helmut Steininger (l) und dem stv. Fraktionsvorsitzenden Martin Hiergeist

Dingolfing: Die CSU Kreistagsfraktion traf sich erstmals nach der erfolgreichen Kommunalwahl zu ihrer konstituierenden Sitzung unter Leitung von zukünftigen Landrat Werner Bumeder und CSU Kreisvorsitzendem Max Straubinger. Zu Beginn der Sitzung gratulierten beide den neu und wiedergewählten CSU/Junge Bürger Kreistagsmitgliedern zu ihrer Wahl und verbanden dies mit dem Wunsch dass sie sich tatkräftig für eine zukünftige positive Entwicklung unserer Heimat einzusetzen. „Wir haben große Aufgaben und Herausforderungen vor uns“, so der zukünftige Landrat und da setze ich auf eine breite Unterstützung des Kreistag, besonders aber auf die CSU/Junge Bürger Fraktion. Der CSU Kreisvorsitzende bedankte sich bei allen Kandidaten und den gewählten CSU Bewerbern für ihr Engagement im Wahlkampf, für die geschlossene Unterstützung unseres Landratskandidaten Werner Bumeder und versprach dem zukünftigen Landrat die volle Rückendeckung seiner politischen Familie.

Zur Vorbereitung der konstituierenden Kreistagssitzung wurden wichtige Entscheidungen für die zukünftige Kreistagsarbeit getroffen. Die Fraktionsmitglieder der CSU-Kreistagsfraktion wählten wieder ihren bisherigen Vorsitzenden Dr. Helmut Steininger zu ihrem Vorsitzenden. Der zukünftige Bürgermeister von Pilsting, Martin Hiergeist wurde einstimmig zum stv. Vorsitzenden gewählt. Die Junge Bürger Kreistagsfraktion wird zukünftig von Bernhard Hagn als Vorsitzendem und Benjamin Taitsch als seinem Stellvertreter geführt. In enger Abstimmung werden wir unsere Ideen und Anregungen in den Kreistag einbringen und den Landrat bei seiner Arbeit unterstützen, so die Vorsitzenden.

In der konstituierenden Kreistagssitzung am Montag den 18. Mai wird auch der Stellvertretende Landrat vom Kreistag zu wählen sein. Die Kreistagsfraktion CSU/Junge Bürger wird auf Vorschlag von zukünftigen Landrat Werner Bumeder den Bürgermeister von Frontenhausen Dr. Franz Gassner dem Kreistag vorschlagen. Bürgermeister Franz Gassner ist ein erfahrener und versierter Kommunalpolitiker der als ehemaliger Marktrat, als Kreisrat und als Bürgermeister für den Markt Frontenhausen und die Bürger im Landkreis starken und erfolgreichen Einsatz erbracht hat. Die CSU ist sich sicher, dass mit Werner Bumeder als Landrat und Dr. Franz Gassner als seinem Stellvertreter tatkräftige Persönlichkeiten den Landkreis Dingolfing Landau zukünftig führen werden.  

Zudem befassten sich die Fraktionsmitglieder mit den Besetzungen in den einzelnen Ausschüssen sowie der Geschäftsordnung. Mit der Bitte, mit großem Elan und Engagement sowie Tatkraft die kommenden Herausforderungen anzugehen wurde die Sitzung vom CSU Kreisvorsitzenden beschlossen.